Shoot the moon

SHOOT THE MOON – Von der Vision zum Ziel

 

Du hast dein Vision-Board fertig? (Falls nicht, dann schau nochmal hier rein!) Super! Jetzt geht es darum, das es nicht bloß ein schöner Traum bleibt, sondern dein Leben wird.  Du glaubst mir nicht, das das möglich ist? Vor etwa 8 Jahren war ich pleite und total unglücklich in meinem Job – heute arbeite ich, nach einer neuen Ausbildung, in einem Bereich den ich liebe und von dem ich gut leben kann. Natürlich habe ich neue Träume und Ziele – das einzig Konstante ist die Veränderung. Und ich bin mir inzwischen bewusst, das der Weg auf jeden Fall auch Spaß machen soll. Immer? Nein, nicht immer aber auf dem Weg zu einem Leben das Du liebst ist der Weg an sich schon aufregend neu und bunt. Also – auf zu großen Zielen  – SHOOT THE MOON!

 

Continue reading „SHOOT THE MOON – Von der Vision zum Ziel“

Projekt Veränderung

Projekt Veränderung

Dieser Artikel enthält Werbe-Links* und/oder werbende Inhalte. 

 

Zu Beginn diesen Jahres habe ich damit angefangen mein Leben in Richtung Minimalismus und Zero Waste zu verändern. In dieser ersten Zeit hat sich sehr sehr viel getan und ich kam gut voran. Im Sommer habe ich dann einen „ernsthaften“ Rückfall in alte Konsumgewohnheiten gehabt. Deshalb starte ich jetzt das Projekt Veränderung. Kennst Du das nicht auch? Der Anfang ist leicht gemacht, die Begeisterung verleiht Flügel und dann …. plötzlich ist die alte Gewohnheit wieder da.Das muss nicht so sein. Davon bin ich fest überzeugt! Du und ich wir schaffen das.  Welche Tricks und Strategien ich dafür nutze um mich immer weiter in Richtung meines Ziels zu bewegen möchte ich gerne mit dir teilen. (Dazu dient diese neue Artikelserie, die mit diesem Text startet und auch von euren Kommentaren und Hinweisen lebt.)

Und ganz ehrlich, wenn ich das kann, dann kannst Du das auch. Ich will ein Leben von dem ich keinen Urlaub brauche! Continue reading „Projekt Veränderung“

Genuss

Zeit zum Genießen – Achtsamkeit

Zeit zum Genießen. Wann hast du das letzte Mal eine Mahlzeit mit all deinen Sinnen tatsächlich  wahrgenommen. Unsere Realität sieht oft so ganz anders aus. Schnell einen Coffee to go, ein Brötchen auf die Hand, Fast Food. Wir essen im gehen oder nebenbei. Dieser Trend war viele Jahre zu beobachten. Das Ergebnis: Magenprobleme, Übergewicht, weniger soziale Kontakte und vom Genuss will ich erst gar nicht schreiben. Achtsamkeit ist ein guter Weg, um das Genießen neu zu entdecken.

Seit einiger Zeit gibt es aber eine Gegenbewegung – hin zur Entschleunigung. Es wird wieder selbst gekocht, Wert auf gute regionale Produkte gelegt (oft vegetarisch oder vegan) und die Mahlzeit wird wieder als gemeinsame Zeit betrachtet. Continue reading „Zeit zum Genießen – Achtsamkeit“

Ch. Morgenstern

Lebst du schon ………?

Nur ein schneller Blick auf das Smartphone, nur noch gerade die Mails checken, so verbringen die meisten von uns ihre Zeit. Konsum von digitalen Informationen hat echtes Erleben verdrängt. Aber ist das noch Leben? Weißt du noch wie die Sonne deine Haut wärmt, spürst du noch wie es ist wütend oder glücklich zu sein? Wann hast du deinen Körper das letzte Mal richtig gespürt, oder gar ein Gefühl ganz und gar gefühlt ohne es gleich beiseite zu drücken? Lebst du schon …….?

Nein, ich bin kein Technikgegner. Viele Geräte haben durchaus ihren Nutzen und Sinn. Aber sie sollten nicht das Leben bestimmen und ausmachen. Wer will schon am Ende seiner Tage sagen – wow ich hatte 5000 FB Freunde und hab davon die meisten nie persönlich gesprochen. Oder ich habe Filme von jedem Ort der Welt gesehen aber nie den echten Sand der Wüste oder das Wasser des Meeres berührt. Continue reading „Lebst du schon ………?“

Lesenswertes 1

Lesenswertes für Neu-Minimalisten

Wer den Einstieg in den Minimalismus sucht hat zu Beginn sicher jede Menge Fragen. Ich habe für euch meine Top 4 Bücher zusammengestellt die euch den  Einstieg erleichtern und euch jede Menge leicht umsetzbare Tipps geben.  Noch mehr lesenswertes findet ihr dabei natürlich auch auf den verlinkten Seiten. Ich wünsche euch viel Spaß beim stöbern! Continue reading „Lesenswertes für Neu-Minimalisten“

5 Tipps _Einstieg

5 Tipps für den Einstieg – Minimalismus

Meine 5 besten Tipps für den Einstieg in den Minimalismus

Den Einstieg in einen minimalistischen Lifestyle zu finden kann nach dem ersten Blick auf das persönliche Caos und den riesigen Berg an angehäuften Dingen den Gedanken „Das schaff ich nie“ auslösen.  Wie nur werd ich all den Krempel wieder los? Und was brauche ich? Was darf bleiben? Wieviel Minimalismus will ich für mich persönlich? Heute beschreibe ich dir wie ich ganz praktisch angefangen habe.

Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt! Continue reading „5 Tipps für den Einstieg – Minimalismus“

Folge der Freude

Minimalismus (3 ) – Folge der Freude

Heute Morgen bin ich mit der Frage aufgewacht – Warum tue ich das was ich tue und macht es mir Freude?

Du und ich und die meisten anderen stecken im selbstgewählten Hamsterrad aus -immer mehr….. haben, sein, wissen, tun, besitzen … fest. Meine Antwort auf die Frage nach dem warum ist bei den meisten Tätigkeiten: Ich tue das um zu …..  um Geld zu verdienen, um dieses oder jenes zu erreichen, um weiter zu kommen. Alles dient einem Zweck. Was dabei aber völlig außen vor bleibt ist die Freude.

Wenn der Weg das Ziel ist, dann ist es total wichtig das dieser Weg gefüllt ist mit allem was mir Freude bereitet und nicht mit immer mehr Verpflichtungen und all den Dingen von denen ich denke, dass man sie ja so macht. Das ganze wird begleitet von all den Glaubenssätzen wie z.B. „Das Leben ist kein Ponyhof“, „Erst die Arbeit und dann das Vergnügen“,. Continue reading „Minimalismus (3 ) – Folge der Freude“

Minimalismus (2)

Minimalismus (2) – Mindset verändern

Was soll denn ein Minimalismus Mindset sein? Ok, ich erklär dir was ich darunter verstehe und warum es für mich so wichtig ist. Und natürlich warum es für dich wichtig ist  🙂

Seit ich angefangen habe all mein Zeug zu sortieren und deutlich zu reduzieren hat sich meine Denkweise zum Thema Besitz drastisch verändert. Mein Mindset hat sich hin zu mehr Raum verändert. Mehr Raum in meinem Wohnumfeld und natürlich auch mehr Raum in mir. Continue reading „Minimalismus (2) – Mindset verändern“

Minimalismus (1)

Minimalismus (1)

Jeder hier besitzt statistisch gesehen etwa 10.000 Dinge. Das ist ein ziemlich großer Haufen Zeug. Seit einiger Zeit beschäftige ich mich mit dem Thema Minimalismus. Die Frage ist – wieviel Dinge brauche ich wirklich? Ich habe bisher gerne Dinge gehortet, damit immer etwas in Reserve ist. Aber brauche ich wirklich 25 verschiedene Putzmittel oder 30 Plastikbehälter?  Es geht ganz schnell den Überblick zu verlieren. Mal ganz davon abgesehen, dass Dinge verderben, schlecht werden oder einfach nicht mehr dem eigenen Stil und den Bedürfnissen entsprechen.

Also hab ich angefangen all meine Dinge durchzugehen und bei jedem einzelnen zwei Fragen zu stellen: 1. Brauche ich das wirklich? und 2. Liebe ich es? (Wer es noch nicht kennt – das Buch „Magic Cleaning“ von Marie Kondo ist dazu sehr empfehlenswert). Allerdings bin ich noch lange nicht fertig 🙂

Minimalismus ist ein Prozess und das Ergebnis so individuell wie Du. Continue reading „Minimalismus (1)“

Alles Klar_

Alles Klar?

Alles Klar? oder doch eher aus dem Bauch heraus irgendwie den Tag überstehen? Weißt Du wo Du stehst, wo Du hin willst und wie Du gute Entscheidungen treffen kannst? Ich möchte Dir heute mal ein paar Meditationstechniken vorstellen.  Meditation hilft den Kopf zu klären und Ruhe zu finden. Stille ist etwas soooo wunderbares. Jeder brauch in dieser lauten, hektischen Zeit Augenblicke des allein seins und der Ruhe.

Auch die Hirnforschung hat inzwischen den Wert und nutzen der Meditation entdeckt und es gibt sehr interessante Forschungsergebnisse zu diesem Thema. Es werden aktuell Studien betrieben um den Einsatz von Meditation bei Angststörungen und Depressionen zu prüfen und dadurch die Gabe von Medikamente zu verringern

Meditation kommt so langsam aus der spirituellen Szene heraus, auch immer mehr Unternehmen erkennen den Nutzen für Ihre Mitarbeiter. Welches ist die für Dich richtige Meditations-Form? Ich möchte Dir in diesem Artikel einige Varianten vorstellen. Zuerst aber einige grundsätzliche Übungsvoraussetzungen: Continue reading „Alles Klar?“