Lesenswertes für Neu-Minimalisten

Wer den Einstieg in den Minimalismus sucht hat zu Beginn sicher jede Menge Fragen. Ich habe für euch meine Top 4 Bücher zusammengestellt die euch den  Einstieg erleichtern und euch jede Menge leicht umsetzbare Tipps geben.  Noch mehr lesenswertes findet ihr dabei natürlich auch auf den verlinkten Seiten. Ich wünsche euch viel Spaß beim stöbern!

„Das lass ich los“

Das liebevoll illustrierte Buch von Pia Mester beschreibt in 3 Kapiteln zuerst welchen Ballast wir so mit uns herumtragen, dann wie man materiellen Ballast los wird und im 3. Kapitel wie der Ballast im Kopf ausgemistet werden kann. Am besten hat mir die Übung auf der Seite 53 gefallen in der es darum geht sich vorzustellen welche 5 Dinge ich aus dem Haus retten würde falls es brennt. Die Übungen sind gut beschrieben und leicht nachzuvollziehen. Das Buch ist für absolut Beginners eine große Hilfe. Es spricht viele Themen an und beantwortet Einsteigerfragen.

„Besser leben ohne Plastik“

Das Buch von Anneliese Bunk und Nadine Schubert ist nicht umsonst auf der Spiegel Bestseller Liste. Für mich ein echter Augenöffner. Sehr kompetente Informationen über das Thema Plastik – und die Auswirkungen auf uns und die Umwelt. In den danach folgenden Kapitel wird umfangreich auf die Möglichkeiten zur Veränderung der eigenen Konsumgewohnheiten eingegangen. Ich liebe ganz besonders die Rezeptideen und Einkaufstipps.

„Wie wir es schaffen, ohne Müll zu leben“

Die Autoren Hannah Sartin und Carlo Kraus sind Vorreiter im Bereich Zero Waste Lifestyle. Das Buch war für mich die Inspiration mich auch auf dem Weg zu einem minimalistischen Lifestyle und in Richtung Zero Waste aufzumachen. Es ist nicht schwer die eigenen Konsumgewohnheiten mal kritisch unter die Lupe zu nehmen und mit ersten Veränderungen anzufangen. Das Buch beschreibt den Weg der beiden Autoren zu einem nahezu müllfreien Alltag und s enthält sehr viele direkt umsetzbare Ideen. Die Begründer der Unverpackt Laden Idee haben auch von den Herausforderungen ihres Alltags berichtet und wie man kreative Lösungen finden kann.

„Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie“

Das ist mein Lieblingsbuch unter diesen 4 Büchern. Die Tipps der Autoren von smarticular.net sind einfach unschlagbar. Diese Rezepte für Putz- und Waschmittel, für die Körperpflege, die Gesundheit bis hin zum Garten hab ich fast alle ausprobiert. Viele Rezepte haben inzwischen einen festen Platz in meinem Haushalt gefunden. Ich konnte auf alle chemischen Produkte im Haushalt verzichten und habe bei einigen sogar bessere Reinigungserfolge als mit der chemischen Keule. Ich bin echt begeistert!!  Prädikat: besonders lesenswert 🙂

 

Viel Spaß beim Lesen und ausprobieren!!

Ich freue mich über eure Kommentare und weitere Bücherhits von euch!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.